Synkretismus in Afrika

Synkretismus in Afrika

Neben dem Christentum und dem Islam sind besonders gemischte Religionen weit verbreitet in Afrika, insbesondere bei vielen Stämmen und Naturvölkern werden Rituale und Gepflogenheiten durchgeführt.

Diese können keiner klassischen Religion zugeordnet lassen. Ein weit verbreitete, gemischte Religionsform ist der Synkretismus.

Afrika, das Land der gemischten Religionen

Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Christentum und/oder Islam und einer traditionellen afrikanischen Religionsform. Mitunter werden auch auch Traditionen aus dem Christentum mit dem Islam vermischt, so werden in einigen Dörfern Afrikas Rosenkränze für das Gebet verwendet, gleichzeitig wird die Gebetsrichtung nach Mekka orientiert. Diese Vermischungen werden allesamt unter dem Begriff Synkretismus zusammen gefasst.

Kombinationen aus traditionellen afrikanischen Religionen werden ebenfalls als Synkretismus bezeichnet

Zu den bekanntesten Religionsformen des Synkretismus gehören die oben genannten Mischungen mit dem Christentum oder dem Islam, aber auch Mischungen von traditionellen, afrikanischen Religionen. Hier gibt es zahlreiche Formen, am bekanntesten sind jedoch Nkabah und Mami Wata. Diese Religionsformen werden besonders häufig im westlichen Afrika zelebriert, gehören aber häufig auch zu den Ritualen von diversen Stämmen Afrikas. Es gibt sogar verschiedene Formen des Synkretismus, die in Amerika praktiziert werden, diese wurden durch den Sklavenhandel ins Land gebracht und bekannt.

Synkretimus basiert zu großen Teilen aus dem Glauben in Engel

Bei Christen und Moslems steht Gott im Fokus des Glaubens, je nach Religionsgruppe wird jedoch ein anderer Gott verehrt. Beim Synkretismus geht der Glauben eher in Richtung Engel, das Leben der Menschen wird stark vom Glauben an Engel dominiert, sie glauben an Schutzengel und an die Leitung des Lebens durch Engel. Als verehrter Engel wird der Erzengel Michael angesehen, er ist zentrale Figur des Glaubens bei vielen Religionsarten des Synkretismus. Je nach Region und Kombination der Religionen sind verschiedene Rituale in die Ausübung der Religion integriert, beispielsweise werden Gebete in einigen Regionen nur in weißen Gewändern durchgeführt.

Synkretismus vereint religiöse Widersprüche zu einer neuen Einheit

Das besondere am Synkretismus in Afrika ist die Vereinigung mehrerer Glaubensrichtungen und Religionen zu einer neuen Glaubensform. In Mode kam diese Religion durch ein junges Mädchen, welches glaubte, die Botschaft eines Engels erhalten zu haben, der sie aufgefordert haben soll, eine neue Religion zu gründen. Möglicherweise basiert der intensive Glaube an Engel im Rahmen des Synkretismus auf diese zurück liegende Erfahrung der jungen Frau. Auch Geister spielen eine große Rolle beim Synkretismus, je nach Region Afrikas und nach Stamm glauben die Menschen an persönliche Schutzengel oder auch an persönliche Geister, die den Weg des Lebens gemeinsam mit dem Gläubigen gehen.

 

Religionen in Afrika

Religionen in Afrika

Bei der afrikanischen Bevölkerung spielt die Religion eine zentrale Rolle, insbesondere einheimische Urvölker praktizieren häufig religiöse Riten und richten einen großen Teil ihres Lebens danach aus. ... mehr

Islam in Afrika

Islam in Afrika

Religion spielt bei den Einwohnern Afrikas eine große Rolle. Je nach Landesteil unterscheiden sich die Glaubensrichtungen und demzufolge die ausgeübte Religion enorm, im Norden und Westen des Landes wird fast ausschließlich nach dem Glauben des Islams gelebt. ... mehr

Christentum in Afrika

Christentum in Afrika

Der Islam ist im Norden und Westen Afrikas weit verbreitet, die südlichen und östlichen Teile des Landes werden überwiegend von Christen bevölkert. 40% der Afrikaner sind Christen. ... mehr

Traditionelle Religionen Afrikas

Traditionelle Religionen Afrikas

Ähnlich wie in anderen Teilen der Erde haben sich auch die Menschen des afrikanischen Kontinents seit Urzeiten Gedanken über eine höhere Macht gemacht. ... mehr

Synkretismus in Afrika

Synkretismus in Afrika

Neben dem Christentum und dem Islam sind besonders gemischte Religionen weit verbreitet in Afrika, insbesondere bei vielen Stämmen und Naturvölkern werden Rituale und Gepflogenheiten durchgeführt. ... mehr

Judentum in Afrika

Judentum in Afrika

Während vor mehreren 100 Jahren noch zahlreiche Juden besonders den Norden Afrikas bevölkerten, ist diese Glaubensrichtung in Afrika nur noch sehr selten vorhanden. Zwischen 1400 und 1500 wanderten zahlreiche Juden nach Afrika ein. ... mehr

Ahnenkult in Afrika

Ahnenkult in Afrika

In Afrika des 21. Jahrhunderts wurden die traditionellen Glaubensrichtungen durch die Verbreitung anderer Weltreligionen stark eingeschränkt. ... mehr

Afrikanische Kosmologie

Afrikanische Kosmologie

Die Entstehungsgeschichte der Erde spielt in der afrikanischen Kosmologie eine große und entscheidende Rolle. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda