Christentum in Afrika

Christentum in Afrika

Der Islam ist im Norden und Westen Afrikas weit verbreitet, die südlichen und östlichen Teile des Landes werden überwiegend von Christen bevölkert. 40% der Afrikaner sind Christen.

Statistiken zu Folge gehören durchschnittlich 40 Prozent der afrikanischen Bevölkerung zur Religionsgruppe der Christen.

Das Christentum ist mit dem Islam die weit verbreitetste Religion Afrikas

Neben Ost- und Südafrika ist auch Zentralafrika überwiegend christlich geprägt, hier finden sich jedoch auch Anhänger des Islams. Schon seitdem die Römer in Afrika geherrscht haben, wird das Christentum im Land praktiziert. Am Anfang des ersten Jahrhunderts war das Christentum verrufen, es wurden schwere Strafen für Anhänger dieser Religion in Aussicht gestellt. Trotz aller Verfolgungen und Bestrafungen fanden immer mehr Menschen Gefallen an dieser neuen Religionsform und im 380. Jahr nach Christi Geburt wurde das Christentum offiziell akzeptiert und anerkannt.

Islam löste Christentum kurzzeitig ab

Zwischen dem 13. und dem 15. Jahrhundert breitete sich der Islam in weiten Teilen Afrikas aus und das Christentum wurde weitgehend verdrängt. Zwar blieben die Anhänger ihrer Religion treu, es gab aber kaum noch weitere Zuläufe. Der Islam war mit Abstand die meist praktizierte Religion und beherrschte weite Teile des Landes. Mitte des 15. Jahrhunderts splittete sich das Land, im Süden und Osten bevölkerten überwiegend Christen die Städte, während der Norden und Westen islamisch dominiert waren. Die Ausbreitung des Christentums wurde maßgeblich durch Abgesandte aus Europa gefördert, Geistliche mit katholischem Ursprung sowie zahlreiche Protestanten besuchten Afrika und brachten der Bevölkerung das Christentum immer näher. Nicht zuletzt durch diese europäischen Besucher wurde das Christentum endgültig in Afrika etabliert. Durch einige afrikanische Rituale und Lebensarten unterscheidet sich das in Afrika praktizierte Christentum von der europäischen Ausübung, dennoch ist ein gemeinsamer Grundsatz gegeben.

Verschiedene Formen des Christentums in Afrika

Ähnlich wie beim Islam wird auch der christliche Glauben in unterschiedlichsten Formen praktiziert. Besonders in weniger zivilisierten Stämmen und Völkern sind deutliche Abwandlungen der eigentlichen Lehre Christis spürbar, es werden Rituale ausgeführt, die mit der christlichen Lehre nichts gemeinsam haben. Es ist nur schwerlich möglich, die verschiedenen Religionsformen einem Teil des Landes zuzuordnen, da alle Formen des Christentums bunt gemischt untereinander leben und einander weitgehend respektieren. Ein großer Teil der afrikanischen Christen praktiziert jedoch die katholische Form des Christentums, es gibt jedoch auch zahlreiche Protestanten in der Bevölkerung. Bei Reisen nach Afrika können zahlreiche, prunkvolle Kirchen besucht und besichtigt werden, die Bauwerke sind für Christen aus allen Ländern ebenso eindrucksvoll wie die im Norden und Westen des Landes erbauten Moscheen für islamische Gläubige.

 

Religionen in Afrika

Religionen in Afrika

Bei der afrikanischen Bevölkerung spielt die Religion eine zentrale Rolle, insbesondere einheimische Urvölker praktizieren häufig religiöse Riten und richten einen großen Teil ihres Lebens danach aus. ... mehr

Islam in Afrika

Islam in Afrika

Religion spielt bei den Einwohnern Afrikas eine große Rolle. Je nach Landesteil unterscheiden sich die Glaubensrichtungen und demzufolge die ausgeübte Religion enorm, im Norden und Westen des Landes wird fast ausschließlich nach dem Glauben des Islams gelebt. ... mehr

Christentum in Afrika

Christentum in Afrika

Der Islam ist im Norden und Westen Afrikas weit verbreitet, die südlichen und östlichen Teile des Landes werden überwiegend von Christen bevölkert. 40% der Afrikaner sind Christen. ... mehr

Traditionelle Religionen Afrikas

Traditionelle Religionen Afrikas

Ähnlich wie in anderen Teilen der Erde haben sich auch die Menschen des afrikanischen Kontinents seit Urzeiten Gedanken über eine höhere Macht gemacht. ... mehr

Synkretismus in Afrika

Synkretismus in Afrika

Neben dem Christentum und dem Islam sind besonders gemischte Religionen weit verbreitet in Afrika, insbesondere bei vielen Stämmen und Naturvölkern werden Rituale und Gepflogenheiten durchgeführt. ... mehr

Judentum in Afrika

Judentum in Afrika

Während vor mehreren 100 Jahren noch zahlreiche Juden besonders den Norden Afrikas bevölkerten, ist diese Glaubensrichtung in Afrika nur noch sehr selten vorhanden. Zwischen 1400 und 1500 wanderten zahlreiche Juden nach Afrika ein. ... mehr

Ahnenkult in Afrika

Ahnenkult in Afrika

In Afrika des 21. Jahrhunderts wurden die traditionellen Glaubensrichtungen durch die Verbreitung anderer Weltreligionen stark eingeschränkt. ... mehr

Afrikanische Kosmologie

Afrikanische Kosmologie

Die Entstehungsgeschichte der Erde spielt in der afrikanischen Kosmologie eine große und entscheidende Rolle. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda