Nigeria

Nigeria

Die Bundesrepublik Nigeria liegt im Westen Afrikas auf einer Fläche von 923.768 Quadratkilometern. Von den insgesamt rund 140 Millionen Einwohnern leben etwa 1,5 Millionen in Abuja, der heutigen Hauptstadt des Landes.

Die größte Stadt des Landes ist allerdings Lagos, die vorherige Hauptstadt. Zudem zählt diese Stadt mit rund elf Millionen Einwohnern zu den bevölkerungsreichsten Städten der Welt. Die Einwohner Nigerias setzen sich aus mehr als 400 Volksgruppen zusammen. Zu den größten Volksgruppen zählen die Yoruba, Hausa, Igbo, Fulani und Kanuri. Aufgrund dieser Volksgruppen zählen zu den wichtigsten Volkssprachen des Landes auch die Sprachen Hausa, Yoruba und Igbo und Englisch gilt als die offizielle Amtssprache. Die Bevölkerung Nigerais setzt sich zum größten Teil aus Muslimen, Christen und aus Anhängern der traditionellen afrikanischen Naturreligionen zusammen.

Sehenswürdigkeiten von Nigeria

Zu den Sehenswürdigkeiten des Landes zählen zum Beispiel die alten portugiesischen Kolonialgebäude in der alten Königsstadt Oyo, die Oshun-Schreine von Oshogbo, der großen Hafen Port Harcourt, die historische Stadt Zaria, die mittelalterliche Stadt Kano oder auch die Olumirin-Wasserfälle in der Nähe von Akure.

Zu den weiteren Attraktionen Nigerias zählt auch die Natur des Landes, mit beeindruckenden Berglandschaften oder das Gebiet um den Tschad-See. In diesem Gebiet können besonders viele unterschiedliche Vögel beobachtet werden. Allerdings ist das Gebiet um den Tschad-See während der Regenzeit überflutet.

Auch im Kainji-Nationalpark, im Westen des Landes, sind besonders viele Vogelarten heimisch. Aber auch viele Wildtiere, wie Löwen, Leoparden, Flusspferde und viele Antiliopenarten leben in diesem Gebiet. Der Yankari-Nationalpark liegt im Osten des Landes. In diesem können unter anderem Afrikanische Elefanten, Grüne Meerkatzen, Afrikanische Büffel oder Anubispaviane in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.

Lage und das Klima von Nigeria

Nigeria liegt im Westen Afrikas und verfügt über Landesgrenzen zu Kamerun, Niger, Benin und Tschad. Zudem grenzt Nigeria an den Golf von Guinea. Die Länge des Küstenstreifens beträgt rund 850 Kilometer.

Im Süden Nigerias herrscht ein feuchtes und heißen Tropenklima. Die Tagestemperaturen liegen in dieser Region das ganze Jahr über bei durchschnittlichen 30 Grad und auch in den Nächten sinken diese Temperaturen nicht stark ab. Der Norden Nigerias hingegen wird durch das trockene und heiße Wüstenklima bestimmt. Die Regenzeit ist in dieser Region in den Monaten von April bis Oktober und in den restlichen Monaten des Jahres herrscht die Trockenzeit. Die Temperaturen sind im Norden deutlich höher, so dass es bis zu 50 Grad heiß werden kann. Allerdings kühlt es in den Nächten deutlich ab.

An- und Einreise

Nigeria kann per Direktflug von einigen Flughäfen Europas aus erreicht werden, wie zum Beispiel vom Frankfurter Flughafen aus. Der internationale Flughafen Nigerias liegt in über 20 Kilometern Entfernung zum Stadtzentrum von Lagos. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel ist mit den dortigen Taxis und Bussen möglich. Daneben kann Nigeria auch über die Grenzübergänge der anderen Länder mit dem PKW erreicht werden oder auch über die Häfen des Landes.

Bei der Einreise in das Land müssen deutsche Touristen einen Nachweis über eine gültige Gelbfieberimpfung, einen Reisepass und ein gültiges Visum vorlegen. Das Visum muss vor Antritt der Reise bei der zuständigen Auslandsvertretung beantragt werden. Bei der Beantragung sollte beachtet werden, dass die Bearbeitungszeit für das Visum bis zu drei Wochen in Anspruch nehmen kann. Das Visum wird jedem Touristen mit einer Gültigkeitsdauer von drei Monaten ausgestellt, allerdings ist der Aufenthalt in der Regel auf maximal vier Wochen beschränkt.

Tschad

Tschad

Chad, offiziell die Republik Tschad, ist ein Staat in Zentralafrika. Dieser Staat liegt auf einer Gesamtfläche von mehr als 1,2 Millionen Quadratkilometern und somit ist Chad 3,5 mal so groß wie Deutschland. ... mehr

Niger

Niger

Die Republik Niger ist ein Binnenland im Westen von Afrika. Die gesamte Landesfläche erstreckt sich über eine Fläche von rund 1.267.000 Quadratkilometern. Von den insgesamt 13 Millionen Einwohnern des Landes leben etwa 850.000 Einwohner in Niamey, der Hauptstadt Nigers. ... mehr

Benin

Benin

Die Republik Benin liegt in Afrika an der Bucht von Benin. In diesem Land leben rund 8,8 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 112,62 Quadratkilometern. ... mehr

Kamerun

Kamerun

Die Republik Kamerun liegt in Zentralafrika auf einer Fläche von rund 457.000 Quadratkilometern. Somit ist dieses Land 1,3 mal größer als die Bundesrepublik Deutschland. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda