Madagaskar

Madagaskar

Die Republik Madagaskar ist ein Inselstaat im Indischen Ozean. Der Inselstaat liegt auf einer Gesamtfläche von 587.041 Quadratkilometern und somit ist Madagaskar der zweitgrößte Inselstaat der Welt.

In dem Land leben rund 20 Millionen Einwohner, von welchen etwa zwei Millionen in der Hauptstadt Antananarivo leben. Etwa die Hälfte der madagassischen Bevölkerung gelten als Anhänger der traditionellen afrikanischen Religionen. Daneben leben in dem Land auch viele Christen und einige Moslems. Zu den Verkehrssprachen von Madagaskar zählen neben Madagassisch auch Englisch und Französisch.

Sehenswürdigkeiten von Madagaskar

Viele der kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten Madagaskars können in den größeren Städten des Landes besichtigt werden. Dazu zählen zum Beispiel der Palast der Königin von Antananarivo, der Holzpalast Rova, das Piratenmuseum oder auch der botanische Garten sowie der Zoo der Hauptstadt. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählt auch die Stadt Ambohimanga, welche als der Geburtsort des Staates gilt. Diese Stadt ist vielen Menschen als die verbotene oder als die heilige Stadt bekannt. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten von Ambohimangas zählt unter anderem die Zitadelle oder der königliche Palast.

Die Insel Nosy Bé gilt als eine der bedeutendsten Urlaubsinseln des Inselstaates. Zu den Hauptattraktionen dieser Insel zählt sicherlich die Landschaft aus Seen, Regenwald und Wasserfällen. Die abwechslungsreiche Natur des Landes wird auch in den vielen Nationalparks Madagaskars geschützt. Dazu zählt zum Beispiel der Isalo-Nationalpark im südlichen Hochland oder der Ranomafana Nationalpark, in welchem viele Lemurenarten, Vögel, und anderen Tiere heimisch sind.

Lage und das Klima von Madagaskar

Der Inselstaat Madagaskar liegt im indischen Ozean vor Mosambik. Dabei wird Madagaskar von Festland Afrikas durch den Kanal von Mosambik getrennt. Die gesamte Küstenlänge Madagaskars beträgt 4.828 Kilometer.

Das Klima in Madagaskar ist subtropisch bis tropisch. Das Klima wird vor allem durch die Insellage, durch den Monsun und durch die Höhenlage bestimmt. Die Regenzeit ist im Hochland von etwa November bis April. An der Küste dauert die Regenzeit von Mai bis September an. In der Sommerzeit, von etwa Oktober bis April, kann es an einigen Küstenregionen mit Temperaturen von bis zu 35 Grad sehr heiß werden. Im Hochland hingegen sind die Temperaturen im Sommer mit bis zu 28 Grad deutlich milder.

An- und Einreise

Madagaskar ist durch den internationalen Flughafen in Antananarivo gut zu erreichen. Dieser Flughafen ist zwar von Deutschland aus nicht direkt erreichbar, allerdings gibt es Direktflugverbindungen von Paris aus. Vom Flughafen aus kann das etwa zwölf Kilometer entfernte Stadtzentrum von Antananarivo mit Taxis erreicht werden. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, Madagaskar mit einem Kreuzfahrtschiff anzufahren. In der Regel legen die Kreuzfahrtschiffe für kurze Zeit in Fort Dauphin an.

Für die Einreise nach Madagaskar werden von deutschen Staatsangehörigen ein Reisepass und ein gültiges Visum benötigt. Die Beantragung des Visums sollte vor Reiseantritt bei der zuständigen Auslandsvertretung erfolgen. Allerdings gibt es für Touristen, welche einen Aufenthalt von unter 30 Tagen planen auch die Möglichkeit, dass ein Touristenvisum bei der Einreise direkt am Flughafen ausgestellt wird. Von Reisenden, welche sich zuvor in einem Gelbfieberinfektionsgebiet aufgehalten haben, wie zum Beispiel auf dem afrikanischem Festland, wird bei der Einreise ein Nachweis über eine gültige Gelbfieberimpfung gefordert. Bei der Einreise nach Madagaskar sollten Touristen zudem darauf achten, dass bei einigen Einrichtungen ein Fotografierverbot gilt, wie zum Beispiel am Flughafen, auf Brücken oder vor Regierungsgebäuden.

Komoren

Komoren

Die Union der Komoren sind ein Inselstaat im indischen Ozean. Auf einer Gesamtfläche von 1.861 Quadratkilometern leben etwa 666.000 Einwohner. Davon leben rund 50.000 Menschen in Moroni, der Hauptstadt der Komoren. ... mehr

Mauritius

Mauritius

Der Inselstaat Mauritius, offiziell die Republik Mauritius, liegt als Teil der Maskarenen im indischen Ozean. Auf einer Gesamtfläche von 2.040 Quadratkilometern leben rund 1,25 Millionen Einwohner und davon leben etwa 150.000 Menschen in Port Louis, der Hauptstadt von Mauritius. ... mehr

Mosambik

Mosambik

Die Republik Mosambik liegt im Südosten des afrikanischen Kontinents. Auf einer Fläche von insgesamt 799.380 Quadratkilometern leben rund 20,5 Millionen Einwohner, wovon rund zwei Millionen in Maputo leben, der Hauptstadt des Landes. ... mehr

Seychellen

Seychellen

Die Republik Seychellen ist ein Inselstaat im Indischen Ozean. Die Inseln dieses Staates liegen auf einer Gesamtfläche von 455 Quadratkilometern. Auf den Seychellen leben insgesamt 87.500 Einwohner. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda