Mobilität in Eritrea

Mobilität in Eritrea

Per Flugzeug lässt sich Eritrea im Nordosten Afrikas schnell erreichen. Dabei gibt es Direktflüge von Frankfurt am Main, Rom, Amsterdam oder auch von Mailand aus. Yemen Airways, Lufthansa und Eritrean Airlines bieten Flüge von Europa aus an.

Die Einreise

Der internationale Flughafen des Landes ist der Asmara International Airport. Er liegt in nur etwa sechs Kilometer Entfernung zum Stadtzentrum Asmaras. Nach der Ankunft am Flughafen kann die Weiterfahrt mit Bussen und Taxis erfolgen, welche direkt in die Stadt fahren. Auch mit dem Schiff ist die Anreise von Europa aus möglich. Grenzübergänge über Straßen gibt es über Äthiopien, Dschibuti und dem Sudan. Allerdings kann es vorkommen, dass nicht alle Grenzen immer geöffnet sind. Die aktuelle politische Lage sollte deshalb vor der Reiseplanung beachtet werden.

Die Einreisebestimmungen

Um nach Eritrea einzureisen, werden einige Dokumente benötigt. Dazu zählt zunächst ein gültiger Reisepass, der noch länger als die Aufenthaltsdauer im Land gültig sein muss. Zusätzlich wird ein Visum für die gesamte Aufenthaltsdauer benötigt. Für Touristen wird ein Visum in der Regel für einen Zeitraum von einem Monat ausgestellt. Die Verlängerung ist während des Aufenthalts noch zweimal möglich, sodass eine maximale Aufenthaltsdauer von drei Monaten möglich ist. Ob die Verlängerung gewährt wird, liegt allerdings im Ermessen der Behörde. Ohne gültiges Visum ist der Aufenthalt strafbar. Für die Verlängerung des Visums in Eritrea müssen Gebühren in Höhe von jeweils 60 US-Dollar entrichten. Wer aus Eritrea ausreist, muss zudem eine Steuer in Höhe von rund 20 US-Dollar zahlen. Ein zusätzlicher Nachweis über einen aktuellen Impfschutz gegen das Gelbfieber wird nur verlangt, wenn die Einreise über ein Gelbfieberinfektionsgebiet erfolgt.

Reisen im Land

Um im Land zu reisen, benötigen Touristen eine Reisegenehmigung, sobald sie die Hauptstadt verlassen wollen. Das Ministry of Tourism Eritreas stellt diese Genehmigungen aus. Dabei müssen das Reiseziel und auch die genaue Reisedauer genau in der Genehmigung festgehalten werden. Das Reisen im Land ist zum Beispiel schnell und bequem mit dem Flugzeug möglich. So verkehrt die nationale Fluggesellschaft zwischen den Städten Assab und Asmara. Einmal in der Woche kann zwischen den Städten Nefasit und Asmara auch die Bahnverbindung genutzt werden. In Eritrea gibt es zudem die Möglichkeit, mit dem Pkw zureisen. So sind die Straßen und Pisten weitestgehend in einem guten bis ausreichenden Zustand.

Wer sich nur auf den Hauptstraßen des Landes bewegt, kann mit einem regulären Pkw das Land bereisen. Lediglich beim Befahren der Pisten ist ein Allradfahrzeug von Vorteil. Fahrzeuge und Geländewagen können mit oder ohne Fahrer gemietet werden. Die Mietkosten sind teuer und zum Fahren wird ein internationaler Führerschein benötigt. Zwischen den größeren Städten Eritreas verkehren auch Busse. Die Preise sind günstig, mit Komfort ist bei diesem Verkehrsmittel allerdings nicht zu rechnen. Taxis sind vorwiegend in der Hauptstadt des Landes und am internationalen Flughafen zu finden.

 

Sudan

Sudan

Die Republik Sudan liegt in Zentralafrika und zugleich im Osten und Norden Afrikas auf einer Fläche von 1.886.068 Quadratkilometern. Somit ist der Sudan von der Fläche her das drittgrößte afrikanische Land. ... mehr

Äthiopien

Äthiopien

Äthiopien, offiziell die Demokratische Bundesrepublik Äthiopien, ist ein Land im Nordosten von Afrika. Auf einer Fläche von etwa 1,1 Millionen Quadratkilometern leben rund 80,71 Millionen Menschen. Somit zählt Äthiopien zu den bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. ... mehr

Dschibuti

Dschibuti

Die Republik Dschibuti ist ein Staat in Ostafrika. Rund 820.000 Einwohner leben in diesem Land auf einer Gesamtfläche von 23.200 Quadratkilometern. 480.000 dieser Einwohner leben in der gleichnamigen Hauptstadt Dschibuti. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda