Städte der Elfenbeinküste

Städte der Elfenbeinküste

Yamoussourko ist die Hauptstadt und mit rund 200.600 Einwohnern die viertgrößte Stadt der Elfenbeinküste. Das Gebiet der Stadt Yamoussourko erstreckt sich auf einer Fläche von 3.500 Quadratkilometern auf einem Berg- und Präriegelände.

Yamoussourko

Yamoussourko löste im Jahre 1983 Abidjan als Hauptstadt ab. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt und zugleich des Landes zählt die Basilika Notre-Dame de la Paix. Diese wurde ab dem Jahre 1985 nach dem Vorbild des Petersdoms errichtet und zählt zu den größten Kirchengebäuden der Welt.

Abidjan

Abidjan war in der Zeit von 1933 bis 1983 die Hauptstadt der Elfenbeinküste. Obwohl sie im Jahre 1983 von Yamoussourko als neue Hauptstadt abgelöst wurde, zählt Abidjan auch in der heutigen Zeit noch als das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Zudem ist Abidjan auch heute noch Standort von einigen wichtigen Botschaften und Regierungsbüros. Abidjan liegt am Golf von Guinea auf einer Fläche von 2.119 Quadratkilometern. Mit mehr als 4,3 Millionen Einwohnern (Stand: 2012) ist Abidjan die größte Stadt der Elfenbeinküste und wird oftmals auch als das Paris oder Manhattan Afrikas bezeichnet. Die Stadt ist sehr vielfältig. So treffen in Abidjan noble Stadtviertel mit modernen Bürokomplexen und Hochhäusern auf traditionelle Viertel mit einfachen Gebäuden. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen das Nationalmuseum oder auch die historische Altstadt mit vielen Bauwerken im Kolonialstil. Ganz in der Nähe der Stadt liegt auch der Parc du Banco, der älteste und bekannteste Nationalpark der Elfenbeinküste. Die Stadt verfügt zudem über den einzigen internationalen Flughafen. Dieser liegt vom Stadtzentrum in etwa 16 Kilometer Entfernung.

Bouaké

Bouaké liegt im zentralen Landesteil der Elfenbeinküste auf einer Fläche von mehr als 71.700 Quadratkilometern. Im Stadtgebiet leben rund 659.000 Einwohner, sodass Bouaké die zweitgrößte Stadt der Elfenbeinküste ist. Lange Zeit galt Bouaké als eines der wichtigen Wirtschaftszentren der Elfenbeinküste. Unter anderem wurde in der Stadt die erste Textilfabrik gegründet. Auch heute noch nimmt der Baumwollanbau einen der wichtigsten Stellenwerte für die Wirtschaft der Stadt ein. Zu den besonderen Attraktionen der Stadt zählen unter anderem die St. Michaels-Kathedrale, der große lebendige Markt an der Kathedrale und der Karneval, welcher im März traditionell mit bunten Wagen und Musik gefeiert wird.

Daloa

Daloa liegt im Westen der Elfenbeinküste, direkt an der bedeutenden Ost-West und Nord-Süd-Route. Aufgrund der guten Lage ist Daloa ein wichtiges Zentrum des Kakaohandels. Aber auch andere Waren, wie zum Beispiel das Sipo-Holz oder Kaffee, werden von Daloa aus zur Küste befördert. Neben der wichtigen wirtschaftlichen Bedeutung für die Elfenbeinküste nimmt Daloa auch in der Region einen wichtigen Stellenwert ein. So gilt die Stadt als ein regionales Zentrum für viele Handelswaren, wie zum Beispiel für Baumwolle, Reis und Bananen.

 

Mali

Mali

Die Republik Mali ist ein Binnenland in Westafrika. Auf einer Fläche von rund 1.240.000 Quadratkilometern leben etwa 14,51 Millionen Menschen, wovon rund 1,8 Millionen in Bamako, der Hauptstadt des Landes leben. ... mehr

Burkina Faso

Burkina Faso

Burkina Faso ist ein Binnenland im Westen von Afrika. Auf einer Fläche von 270.000 Quadratkilometern leben etwa 14,1 Millionen Einwohner, die so genannten Burkiner. Etwa 1,5 Millionen dieser Einwohner leben in der Hauptstadt Ouagadougou. ... mehr

Ghana

Ghana

Die Republik Ghana ist auch oftmals noch unter der alten Bezeichnung 'Goldküste' bekannt. Dieses Land liegt im Westen Afrikas auf einer Gesamtfläche von rund 238.537 Quadratkilometern. ... mehr

Guinea

Guinea

Die Republik Guinea liegt in Westafrika auf einer Fläche von rund 245.857 Quadratkilometern. Etwa 1,8 Millionen der insgesamt 9,8 Millionen Einwohner des Landes leben in Conakry, der Hauptstadt Guineas. ... mehr

Liberia

Liberia

Die Republik Liberia liegt in Westafrika auf einer Gesamtfläche von 111.370 Quadratkilometern. In diesem Land leben insgesamt 3,5 Millionen Einwohner und davon etwa 1,2 Millionen im Großraum der Hauptstadt Monrovia. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda