Sehenswürdigkeiten Dschibutis

Sehenswürdigkeiten Dschibutis

Der Lac Assal wird auch Assalsee genannt und liegt im Zentrum Dschibutis, mitten in einer surrealen Wüstenlandschaft mit beeindruckenden Vulkanen. Der tiefste Punkt des Sees liegt mit seiner Wasseroberfläche mehr als 150 Meter tief unter dem Meeresspiegel und bildet somit einen der tiefstgelegenen Punkte der Erde.

Lac Assal

Zugleich ist der Lac Assal das salzhaltigste Gewässer. Lediglich in Antarktischen Trockentälern gibt es Gewässer mit einem noch höheren Salzgehalt. Der Salzgehalt des Lac Assal liegt bei rund 35 Prozent. Damit übertrifft der Lac Assal sogar den Salzgehalt des Toten Meeres. Das Salz des Sees wird von Nomaden gesammelt und kann so auch auf den Märkten der Region gekauft werden.

Bucht von Ghoubbet

Die Bucht von Ghoubbet bietet Reisenden eine besondere Attraktion. Von etwa Oktober bis Januar können in der Bucht Walhaie beobachtet werden. In den Monaten sind die Walhaie in direkter Nähe zur Küste zu finden, sodass die Beobachtungen durch Tauen oder Schnorcheln nicht weit von der Küste aus erfolgen können. Das ist eine echte Besonderheit, denn im Küstenbereich bewegen sich Walhaie nur sehr selten. Die Unterwasserwelt des Roten Meeres ist aber auch für die beeindruckenden Riffe und die reichhaltige Tierwelt bekannt. Einige Veranstalter bieten in der Region Tauchkurse für Erfahrene, aber auch für Anfänger an.

Die historische Innenstadt von Dschibuti-Stadt

Dschibuti, die gleichnamige Hauptstadt des Landes, ist eine sehr abwechslungsreiche Stadt mit internationalem Flair und einer besonderen kulturellen Vielfalt. Die historische Innenstadt mit den vielen französischen und arabischen Gebäuden nebeneinander ist besonders sehenswert. Diese Gebäude erzählen dem Besucher von der wechselhaften Geschichte der Stadt. Zu den besonders beeindruckenden Bauwerken zählt zum Beispiel die Hamoudi Moschee der Hauptstadt.

Der Day Forest Nationalpark

Der Day Forest ist einer der drei Nationalparks von Dschibuti. Auf einer Fläche von gerade einmal 15 Quadratkilometern wird die einzige waldbedeckte Fläche des Landes geschützt. Der Day Forest wurde im Jahre 1939 zum Nationalpark erklärt. Mittlerweile ist er kein offizieller Nationalpark mehr, jedoch gibt es Überlegungen, das Gebiet wieder unter offiziellem Schutz zu stellen. Der Wald liegt auf einer Höhe von bis zu 1.700 Metern Höhe in den Goda-Bergen.

 

Äthiopien

Äthiopien

Äthiopien, offiziell die Demokratische Bundesrepublik Äthiopien, ist ein Land im Nordosten von Afrika. Auf einer Fläche von etwa 1,1 Millionen Quadratkilometern leben rund 80,71 Millionen Menschen. Somit zählt Äthiopien zu den bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. ... mehr

Eritrea

Eritrea

Das Land Eritrea liegt im Norden des Horns von Nordafrika. Auf einer Gesamtfläche von 124.000 Quadratkilometern leben etwa 4,9 Millionen Einwohner, wovon rund 500.000 in der Hauptstadt Asmara leben. Diese Bevölkerung setzt sich aus vielen ethnisch unterschiedlichen Volksgruppen zusammen. ... mehr

Somalia

Somalia

Somalia, offiziell die Republik Somalia, liegt am Horn von Afrika. Auf einer Gesamtfläche von 637.657 Quadratkilometern leben zwischen 7,5 bis über 12 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt und die zugleich größte Stadt Somalias ist mit rund 700.000 Einwohnern Mogadischu. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda