Kultur Dschibutis

Kultur Dschibutis

In der Republik Dschibuti leben laut Schätzungen mehr als 820.000 Einwohner. Der Großteil der Bevölkerung zählt dabei zu den Somali. Eine weitere große Volksgruppe im Land sind die Afar und einige wenige Einwohner sind anderen Gruppen zugehörig.

Bevölkerung

90 Prozent der Einwohner Dschibutis bekennen sich zum Islam. Die Anhänger der Christen bilden die religiöse Minderheit. Die Bevölkerung in Dschibuti spricht vorwiegend Somali und Afar. Neben diesen beiden Landessprachen existieren im Land mit Französisch und Arabisch zwei offizielle Amtssprachen. Französisch wird dabei auch als Geschäftssprache im Land gesprochen. Zudem kommt es häufig vor, dass Taxifahrer und auch Angestellte im Hotel etwas Englisch verstehen können.

Kulturelle Besonderheiten

Bei Reisenden sind die Handarbeitsprodukte der Einheimischen sehr beliebt. Diese werden auf den Märkten der Städte angeboten. In der Regel haben Geschäfte von Samstag bis Donnerstag jeweils vormittags und nachmittags geöffnet. Das Fotografieren ist im Land nur mit Einschränkungen erlaubt. So ist es zum Beispiel streng untersagt, militärische und auch andere sicherheitsrelevante Einrichtungen zu fotografieren. Dazu zählen nicht nur Regierungsgebäude, sondern auch Flughäfen, Häfen und Brücken.

In den Restaurants des Landes erhalten nur Nichtmuslime Alkohol auf Wunsch ausgeschenkt. In islamisch geprägten Regionen, in welchen der Bevölkerungsanteil der Moslems sehr hoch ist, kommt es sogar vor, dass überhaupt kein Alkohol in den Restaurants erhältlich ist. Zudem ist zu beachten, dass Alkohol überhaupt nicht in der Öffentlichkeit, außerhalb von Restaurants, getrunken werden darf. Beim Besuch von Restaurants wird das Trinkgeld in Höhe von zehn Prozent bereits automatisch auf den Preis aufgeschlagen, sodass kein Trinkgeld extra gezahlt werden sollte. Bei Fahrten mit dem Taxi ist es nicht üblich, ein zusätzliches Trinkgeld zu zahlen.

Feiertage

In der Republik Dschibuti zählen der Neujahrstag, der Tag der Arbeit am 1. Mai und der 27. Juni als der Tag der Unabhängigkeit von Frankreich zu den gesetzlichen Feiertagen. Daneben zählen auch einige religiöse Feiertage, wie der Geburtstag des Propheten, der Aufstieg des Propheten, der Ramadan, das Opferfest, das islamische Neujahr und auch Weihnachten am 25. Dezember dazu. Dabei ist zu beachten, dass die islamischen Feiertage in jedem Jahr auf einen anderen Tag fallen können, denn diese werden nach dem Mondkalender berechnet. Während der Feiertage kann es zu Abweichungen vom regulären Geschäftsalltag kommen. Während des Ramadan kann es zum Beispiel vorkommen, dass Restaurants, aber auch Behörden und Geschäfte nicht immer zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet haben. Zum Teil kann auch der Konsum von Alkohol und Zigaretten in der Zeit untersagt sein oder der Konsum ist nur noch eingeschränkt möglich.

 

Äthiopien

Äthiopien

Äthiopien, offiziell die Demokratische Bundesrepublik Äthiopien, ist ein Land im Nordosten von Afrika. Auf einer Fläche von etwa 1,1 Millionen Quadratkilometern leben rund 80,71 Millionen Menschen. Somit zählt Äthiopien zu den bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. ... mehr

Eritrea

Eritrea

Das Land Eritrea liegt im Norden des Horns von Nordafrika. Auf einer Gesamtfläche von 124.000 Quadratkilometern leben etwa 4,9 Millionen Einwohner, wovon rund 500.000 in der Hauptstadt Asmara leben. Diese Bevölkerung setzt sich aus vielen ethnisch unterschiedlichen Volksgruppen zusammen. ... mehr

Somalia

Somalia

Somalia, offiziell die Republik Somalia, liegt am Horn von Afrika. Auf einer Gesamtfläche von 637.657 Quadratkilometern leben zwischen 7,5 bis über 12 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt und die zugleich größte Stadt Somalias ist mit rund 700.000 Einwohnern Mogadischu. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda