Geografie Burkina Fasos

Geografie Burkina Fasos

Burkina Faso ist ein Staat im Westen Afrikas. Das Land nimmt als Binnenstaat eine Gesamtfläche von 274.200 Quadratkilometern ein. Im Süden grenzt Burkina Faso an die Elfenbeinküste, Togo, Benin und Ghana. Im Osten verfügt es über eine Grenze zu Niger und an Mali grenzt es im Norden und Westen.

Haupstadt des Landes

Der Großteil von Burkina Faso wird von relativ ebenen Plateaus bedeckt, mit steilen Felswänden zwischen den einzelnen Ebenen. Im Zentralen Landesteil ist das Plateau etwa 250 Meter hoch. Dort liegt auch Ouagadougou, die Hauptstadt und größte Stadt des Landes. Richtung Südwesten steigen die Plateaus mit Sandstein-Tafelländern auf eine Höhe von bis zu 550 Metern an. Den höchsten Punkt des Landes bildet der Gipfel des Tena Kourous mit einer Höhe von 749 Metern. Dieser Berg liegt ganz im Westen des Landes an der Grenze zu Mali.

Landschaftsgebiete

Im Süden des Landes herrscht eine bewaldete Savanne vor, im Norden ist es hingegen deutlich trockener. So herrscht dort die Wüstenlandschaft der Sahara vor. Allerdings nimmt die Sahara einen immer größeren Teil der Landschaft ein, sodass sie sich langsam in Richtung Süden vorarbeitet. Im Norden führen viele Flüsse außerhalb der Regenzeit auch kein Wasser und trocknen während der Trockenzeit aus. Lediglich die beiden Flüsse Comoe und der Schwarze Volta führen das ganze Jahr über Wasser. Diese beiden und auch der Weiße und Rote Volta, der Leraba und der Bourgouriba sind Zweigflüsse des Volta.

Der Fluss Volta

Der Volta ist etwa 1.500 Kilometer lang und entspricht in Ghana durch den Zusammenfluss der Roten, Schwarzen und Weißen Volta. Diese drei Quellflüsse entspringen alle in Burkina Faso. Der Rote Volta entspringt in der Nähe der Hauptstadt Ouagadougou und mündet in Ghana in den Weißen Volta. Dieser entsteht hingegen östlich der Stadt Ouahigouya, bis er in Ghana zusammen mit der Schwarzen Volta, welcher im Westen Burkina Fasos entspringt, den Volta bildet. Daneben fließen durch Burkina Faso aber auch noch ein Nebenfluss des Niger durch das Land, welcher selbst gar nicht durch das Staatsgebiet fließt. Dabei handelt es sich um den Sirba, welcher den Osten Burkina Fasos durchzieht.

 

Mali

Mali

Die Republik Mali ist ein Binnenland in Westafrika. Auf einer Fläche von rund 1.240.000 Quadratkilometern leben etwa 14,51 Millionen Menschen, wovon rund 1,8 Millionen in Bamako, der Hauptstadt des Landes leben. ... mehr

Niger

Niger

Die Republik Niger ist ein Binnenland im Westen von Afrika. Die gesamte Landesfläche erstreckt sich über eine Fläche von rund 1.267.000 Quadratkilometern. Von den insgesamt 13 Millionen Einwohnern des Landes leben etwa 850.000 Einwohner in Niamey, der Hauptstadt Nigers. ... mehr

Benin

Benin

Die Republik Benin liegt in Afrika an der Bucht von Benin. In diesem Land leben rund 8,8 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 112,62 Quadratkilometern. ... mehr

Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste, offiziell Côte d'Ivoire, liegt in Westafrika. Auf einer Fläche von 322.000 Quadratkilometern leben etwa 19 Millionen Einwohner. Nur etwa 200.000 dieser Einwohner leben in der Hauptstadt Yamoussourko. ... mehr

Ghana

Ghana

Die Republik Ghana ist auch oftmals noch unter der alten Bezeichnung 'Goldküste' bekannt. Dieses Land liegt im Westen Afrikas auf einer Gesamtfläche von rund 238.537 Quadratkilometern. ... mehr

Togo

Togo

Die Republik Togo liegt im Westen von Afrika auf einer Fläche von über 56.000 Quadratkilometern. Somit zählt dieses Land zu den kleinsten Ländern des afrikanischen Kontinents. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda