Kultur in Botsuana

Kultur in Botsuana

In Botsuana leben mehr als zwei Millionen Menschen. Den Großteil der Bevölkerung bilden dabei die Einwohner, welche der Sotho-Tswana Gruppe zugehörig sind. Diese Gruppe zählt zur Familie der Bantu.

Bevölkerungsgruppen

Daneben leben in Botsuana aber noch viele Menschen, welche anderen Volksgruppen angehören. Einige davon zählen zum Volk der San und der Hereros. Aber auch einige Nichtafrikaner, wie zum Beispiel Europäer, leben im Land. Zusätzlich zur offiziellen Bevölkerung leben auch viele Menschen aus Simbabwe im Land. Dabei wird von rund 250.000 Simbabwern ausgegangen. Ein Großteil dieser Menschen lebt allerdings illegal im Land. Der größte Teil der Einwohner Botsuanas ist mit rund 70 Prozent dem Christentum zugehörig. Auch andere Religionen sind im Land vertreten, diese bilden aber die religiösen Minderheiten, wie zum Beispiel die Baha'i und die Muslime. Aber auch traditionelle Glaubensrichtungen spielen im Land noch eine bedeutende Rolle. Offiziell bekennen sich die meisten Menschen Botsuanas jedoch zu anderen Religionen, wie zum Beispiel zum Christentum.

Offizielle Landessprache

In der Republik Botsuana gelten Englisch und Setswana als die offiziellen Landessprachen. Setswana ist eine Bantusprache, welche auch vom größten Teil der Einwohner Botsuanas gesprochen wird. So bestimmt diese Sprache maßgeblich den Alltag im Land. Allerdings drucken die größeren Zeitungen im Land die Texte in englischer Sprache und auch das Parlament des Landes verhandelt in dieser Sprache. In der Schule wird Englisch jedoch erst ab der Sekundarstufe unterrichtet, sodass in der Grundschule der Unterricht noch in Setswana stattfindet.

Beim Aufenthalt im Land sollten Touristen beachten, dass offizielle Gebäude und auch Militäranlagen und der Flughafen nicht fotografiert werden sollten. Auch Personen sollten nur nach vorheriger Nachfrage fotografiert werden. Beim Besuch von Restaurants und Cafés ist es üblich, der Bedienung ein Trinkgeld in Höhe von zehn Prozent zu geben.

Feiertage

In Botsuana gibt es einige gesetzliche Feiertage, welche auch den Alltag bestimmen können. So kann es durch die Feiertage zum Beispiel zu abweichenden Öffnungszeiten, aufgrund eingeschränkter Geschäftstätigkeit kommen. Zu den offiziellen Feiertagen im Land zählen der erste Januar, Karfreitag und Ostermontag, der erste Mai als Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, der Seretse Khama-Tag am ersten Juli, der Tag des Präsidenten, der Botsuana-Tag am 30. September und Weihnachten am jeweils 25. und 26. Dezember.

 

Namibia

Namibia

Die Republik Namibia liegt im Südwesten des afrikanische Kontinents. Auf einer Fläche von 824.292 Quadratkilometern leben rund 2,1 Millionen Menschen und davon leben etwa 243.000 Einwohner in Windhuk, der Hauptstadt des Landes. ... mehr

Südafrika

Südafrika

Die Republik Südafrika liegt an der südlichen Spitze Afrikas auf einer Fläche von 1.219.912 Quadratkilometern. Somit ist Südafrika etwa 3,4 mal so groß wie Deutschland. ... mehr

Simbabwe

Simbabwe

Simbabwe, offiziell die Republik Simbabwe, ist ein Binnenland im südlichen Teil des afrikanischen Kontinents. Auf einer Landesfläche von insgesamt 390.580 Quadratkilometer leben rund 11,75 Millionen Menschen. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda